000000312 001__ 312
000000312 005__ 20190130132743.0
000000312 035__ $$a(DESY)168435
000000312 037__ $$aDESY-2014-02530
000000312 041__ $$ager
000000312 088__ $$aXFEL.EU TN-2014-002-01
000000312 245__ $$aStrahlenschutzmaßnahmen für den Betrieb des UHI-Laser am HED Instrument
000000312 260__ $$c2014
000000312 269__ $$a2014
000000312 260__ $$aHamburg$$bEuropean X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH$$hGermany
000000312 300__ $$a1-42
000000312 336__ $$aReports
000000312 4900_ $$aXFEL.EU Technical Note
000000312 500__ $$3POF3_Assignment on 2016-02-09
000000312 513__ $$aTechnical Notes
000000312 520__ $$aDas High Energy Density Physics (im folgenden HED) Instrument, als eines der wissenschaftlichen Instrumente der European X-Ray Free-Electron Laser (im folgenden European XFEL) Anlage, nutzt die Röntgen-Freie-Elektronen-Laserstrahlung (im folgenden FEL-Strahlung), welche in den Undulatoren der Anlage erzeugt wird. Diese Röntgenstrahlung und die sich daraus ergebenden baulichen und organisatorischen Maßnahmen zum Strahlenschutz sind Teil des Planfeststellungsbeschlusses für den European XFEL und sind nicht Bestandteil dieses Berichts. Während der Definition und Auslegung des HED Instruments, in der Aufbau-phase des European XFEL, entstand eine zusätzliche Anforderung, die den Einbau eines Ultrakurzpuls-Laser am HED Instrument erfordert. Leistungs-merkmal dieses zusätzlichen Lasers ist eine Spitzenleistung von 100 TW am Probenort bei einer Wiederholrate von bis zu 10 Hz. Dieser Laser soll für die Erzeugung extrem dichter Plasmen eingesetzt werden, welches mittels des Röntgen-FEL-Strahls untersucht werden soll. Diese Untersuchungen werden von der wissenschaftlichen Nutzergemeinde des HED Instruments als extrem wichtig eingestuft. Am HED Instrument werden insgesamt mehr als drei optische Lasersysteme zur Verfügung stehen. Aus in Kapitel 3 beschriebenen Gründen ist lediglich das UHI-Lasersystem (UHI: Ultra High Intensity) relevant, da lediglich dieses System Bremsstrahlung erzeugen kann. Der UHI-Laser, sowie dessen Betrieb, unterliegt nicht dem Planfeststellungs-beschluss für den European XFEL, sondern stellt eine zusätzliche Einrichtung im Verantwortungsbereich der European X-Ray Free-Electron Laser GmbH (im folgenden European XFEL GmbH) mit Sitz in Schenefeld dar.
000000312 536__ $$aFacility (machine) XFEL (POF2-54G17)$$0G:(DE-H253)POF2-XFEL-20130405$$cPOF2-54G17$$fPOF II$$x0
000000312 546__ $$aGerman
000000312 693__ $$aXFEL$$eFacility (machine) XFEL$$1EXP:(DE-H253)XFEL-20150101$$0EXP:(DE-H253)XFEL(machine)-20150101$$5EXP:(DE-H253)XFEL(machine)-20150101$$x0
000000312 690__ $$aEuXFEL facility
000000312 7001_ $$01129$$eCorresponding Author$$b0$$aTschentscher, Thomas
000000312 773__ $$y2014
000000312 790__ $$aEuXFEL staff
000000312 8564_ $$uhttps://docs.xfel.eu/alfresco/d/a/workspace/SpacesStore/b560e4a2-b9eb-4624-9cad-2c2d11e8bf92/TN-2014-002-01_StS_UHI_HED.pdf
000000312 8564_ $$uhttps://xfel.tind.io/record/312/files/DESY-2014-02530.pdf$$s3768216$$yOpenAccess
000000312 8560_ $$fjulika.wagner@desy.de
000000312 900__ $$aManagement Board
000000312 9101_ $$aDeutsches Elektronen-Synchrotron$$0I:(DE-588b)2008985-5$$kDESY$$b0$$6P:(DE-H253)PIP1001329
000000312 9101_ $$aThe European X-Ray Laser Project XFEL$$0I:(DE-588b)16047298-2$$kXFEL$$b0$$6P:(DE-H253)PIP1001329
000000312 9131_ $$aDE-HGF$$bStruktur der Materie$$lForschung mit Photonen, Neutronen und Ionen (PNI)$$1G:(DE-HGF)POF2-540$$0G:(DE-HGF)POF2-54G17$$2G:(DE-HGF)POF2-500$$vDESY-participation in XFEL$$9G:(DE-H253)POF2-XFEL-20130405$$x0
000000312 9132_ $$aDE-HGF$$bForschungsbereich Materie$$lVon Materie zu Materialien und Leben$$1G:(DE-HGF)POF3-620$$0G:(DE-HGF)POF3-621$$2G:(DE-HGF)POF3-600$$vIn-house research on the structure, dynamics and function of matter$$9G:(DE-HGF)POF3-6215$$x0
000000312 9132_ $$aDE-HGF$$bForschungsbereich Materie$$lVon Materie zu Materialien und Leben$$1G:(DE-HGF)POF3-620$$0G:(DE-HGF)POF3-621$$2G:(DE-HGF)POF3-600$$vIn-house research on the structure, dynamics and function of matter$$9G:(DE-HGF)POF3-6212$$x1
000000312 9132_ $$aDE-HGF$$bForschungsbereich Materie$$lVon Materie zu Materialien und Leben$$1G:(DE-HGF)POF3-620$$0G:(DE-HGF)POF3-621$$2G:(DE-HGF)POF3-600$$vIn-house research on the structure, dynamics and function of matter$$9G:(DE-HGF)POF3-6213$$x2
000000312 9132_ $$aDE-HGF$$bForschungsbereich Materie$$lVon Materie zu Materialien und Leben$$1G:(DE-HGF)POF3-620$$0G:(DE-HGF)POF3-622$$2G:(DE-HGF)POF3-600$$vFacility topic: Research on Matter with Brilliant Light Sources$$9G:(DE-HGF)POF3-6G13$$x3
000000312 9141_ $$y2014
000000312 915__ $$aOpenAccess$$0StatID:(DE-HGF)0510$$2StatID
000000312 9201_ $$0I:(DE-H253)Eur_XFEL-20120731$$kEur.XFEL$$lEuropean XFEL$$x0
000000312 961__ $$ajulika.wagner@desy.de$$i2014-04-09T16:05:11.990012$$c2015-11-12T14:26:30.863098$$z2015-11-12T14:26:30.863098$$x2014-04-08T11:45:54.706596
000000312 9801_ $$aFullTexts
000000312 980__ $$aintrep
000000312 980__ $$aVDB
000000312 980__ $$aI:(DE-H253)Eur_XFEL-20120731
000000312 980__ $$aUNRESTRICTED
000000312 980__ $$aMIGRATED
000000312 980__ $$aREPORT
000000312 980__ $$aREPORT